Administration Startseite  ·   Links  ·   Downloads  ·   Forum  ·   Fotogalerie  ·   Sitemap  ·   Suchen      
   Menü
 über mich
 Zur Person
 DL9GTB
 News
 Kategorien
 Monatsarchiv
 Alle News
 News schreiben
 Besucher
 Gästebuch
 Forum
 eMail/Feedback
 Dein Account
 Inhalt
 Links
 Downloads
 Terminkalender
 Fotogalerie
 Sitemap
 Suche
 Nützliches
 freeMail
 BMI-Rechner
 Speedtest
 Byte-Umrechner
 Längen-Umrechner
 Wetterwarnung
 Wind&Wetter MVP
 Sonstiges
 Witze
 Sprüche & Zitate
 Mondkalender
 Bundesliga
 Online-Games

 Choose your language
   Amateurfunk
 Afu-News
 Afu-Links
 Afu-Downloads
 Afu-Termine
 DX-Cluster
 Callsign Lookup
 Grey Line Map
 DXCC-Listen
 Morse-Translator
 HF-Propagation
 Propagation Map
 LoTW User List
 DARC DX-MB
 IC-7400
 microKEYER II
 PA ME1200-H
 Spiderbeam
 World Time Map
 DX-Cluster/Skimmer
 BCC-Kalender
 Locator-Map

 Logbuch DL9GTB
 LogMap DL9GTB
 Audio Files DL9GTB
 Afu-Flohmarkt
   interne Suche



   Zufallsbild

OC-DX-CW-2014

zur Fotogalerie »

   Lexikon


Service by Wikipedia
DX-Cluster & Skimmer Server - DL9GTB
Skimmer Server - Homepage von DL9GTB

Skimmer-Server


Data for your Telnet DX-Cluster settings:

URL: cluster.dl9gtb.de - Port: 8000      URL: cluster.dl9gtb.de - Port: 7373

english  cluster.dl9gtb.de: 8000 shows DX-Cluster spots from around the world via AR-Cluster Node and cluster.dl9gtb.de: 7373 shows the same spots via CC Cluster Node. Here are some key features of my clusters:

- Includes worldwide Skimmer (RBN) Feed but disabled by default
- Including CW and digital (RTTY, PSK etc) spots
- CT1BOH Spot Quality Filter Algorithms are implemented

I have created several predefined filters for you. If you want, use one of the following ports:

arrow cluster.dl9gtb.de + Port 7300 --> Shows CQ Skimmer spots in all modes from DL9GTB
arrow cluster.dl9gtb.de + Port 7305 --> Shows only CQ Skimmer spots in CW from DL9GTB
arrow cluster.dl9gtb.de + Port 7306 --> Shows only CQ Skimmer spots in RTTY from DL9GTB
arrow cluster.dl9gtb.de + Port 7307 --> Shows only CQ Skimmer spots in BPSK from DL9GTB
arrow cluster.dl9gtb.de + Port 7308 --> Shows only CQ Skimmer spots in RTTY + BPSK from DL9GTB

arrow cluster.dl9gtb.de + Port 7309 --> Shows only CQ Skimmer spots from European stations
arrow cluster.dl9gtb.de + Port 7310 --> Shows only CQ Skimmer spots in CW from European stations
arrow cluster.dl9gtb.de + Port 7311 --> Shows only CQ Skimmer spots in RTTY from European stations
arrow cluster.dl9gtb.de + Port 7312 --> Shows only CQ Skimmer spots in BPSK from European stations
arrow cluster.dl9gtb.de + Port 7313 --> Shows only CQ Skimmer spots in RTTY + BPSK from European stations
arrow cluster.dl9gtb.de + Port 7314 --> Shows only CQ Skimmer spots in CW from European stations spotted by at least two spotters
arrow cluster.dl9gtb.de + Port 7315 --> Shows only CQ Skimmer spots in RTTY from European stations spotted by at least two spotters


Skimmer-Server:

It is possible to filter the displayed spots as desired, the commands can be found here. If your cluster program not support a direct command input, please use a program like DXlink for it. After entering the filter command, your filter settings for your Callsign are stored directly in the cluster database and you can close DXlink again.

Included modes are CW; RTTY; BPSK31; BPSK63 (and other in contest). Scanned bands are usually 160m, 80m, 40m, 30m, 20m, 17m, 15m, 12m and 10m. The number of bands is different, it is dependent on the season and the time of day. Data are sent continuous to Reverse Beacon Network, Digital Cluster System by DL4RCK and in some cases to pskreporter.info.

My cluster is directly connected to other Skimmers in Europe. It will therefore also be sent spots, even if the RBN (Reverse Beacon Network) is slowly or crashed.


Used Software:

Skimmer Server by VE3NEA, CW-Skimmer by VE3NEA, RBN Aggregator by Reverse Beacon Network, Wintelnetx by K1TTT, RCKskimmer by DL4RCK, RTTY Skimmer by VE3NEA, HDSDR by DG0JBJ, AR-Cluster by AB5K


pictures  See Pictures of my modified SDR-Receiver QS1R and my modified Receive Preamplifiers RPA-1 by DX Engineering.

arrow  Here you can see Reverse Beacon Network Skimmer spots online by DL9GTB


Help Files AR-Cluster:

arrow Overview of AR-Cluster User Commands

arrow AR-Cluster DX-Spots Commands
arrow AR-Cluster Announcements Commands
arrow AR-Cluster Weather Announcements Commands
arrow AR-Cluster WWV Commands
arrow AR-Cluster Station Information Commands
arrow AR-Cluster Station Operating Commands
arrow AR-Cluster Station Help Commands

arrow Using AR-Cluster by K3LR

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

english   Skimmernutzung im Contest optimieren:

Diese Info ist an OM's gerichtet, die gern Cluster Nodes mit Skimmerspots im Contest nutzen möchten. Gerade in den großen Wettbewerben ist das mit den Skimmern so eine Sache. Es herrscht Chaos auf den Bändern, die Stationen liegen dicht beieinander, wenn nicht sogar übereinander und kaum hat die Run-Station CQ gerufen, kommen mehrere Anrufer mit "de Callsign" zurück. Resultat: Die Richtigkeit der Skimmerspots lässt teilweise sehr zu wünschen übrig. Oft werden Anrufer die nur "de Callsign" geben plötzlich im RBN (Reverse Beacon Network) als CQ-rufende Station gespottet. Das hat wohl jeder schon einmal erlebt. Die so genannten "Busted spots" häufen sich. Da ich als Skimmerbetreiber immer wieder Hinweise bekomme, wie schlecht das alles im Contest funktioniert, möchte ich nachfolgend einige Tipps geben wie man die Skimmernutzung im Contest optimieren kann.

Ein gutes Mittel ist der von CT1BOH entwickelte "Spot Quality Filter Algorithm". Das bedeutet, die Skimmer Spots werden (noch vor Absendung an die User via Telnet) auf dem Server geprüft und mit Tags wie "?", "V", "Q", und "B" versehen. Kurze Erklärung:

Tag: ?
Meaning: unknown
Description: The first and/or second identical spot of the same station, including erroneous spots of callers.

Tag: V
Meaning: valid
Description: Meaning that at least three identical spots (call and frequency) have been posted by skimmers worldwide.

Tag: Q
Meaning: QSY?
Description: Meaning that it is the first and/or second spot of a station on a new frequency, where spots of that station were previously verified. Sometimes, this will be a legitimate QSY, but the tag may also indicate an I/Q image of a good spot.

Tag: B
Meaning: busted
Description: Based on whether a new spot is enough like ones already seen and tagged Valid, except for a difference in the callsign. This is based on a really clever applied math concept called the Levenshtein distance.

Dadurch das alle Spots nun nach bestimmten Kriterien bewertet werden und diese Bewertung jedem Spot anhängt, ist eine Filterung bzw. Aussortierung der fehlerhaften Spots problemlos möglich. Meiner Meinung nach wird der CT1BOH Algorithmus derzeit nur von AR-Cluster Nodes unterstützt und diese Funktion muss dort auch explizit aktiviert sein. Eine weitere Voraussetzung ist aber auch, dass der Clusterbetreiber selbst auch Daten vom RBN oder mehreren weiteren Skimmern direkt einliest. Leider sind mir nur wenige Cluster Nodes bekannt, die alle diese Voraussetzung erfüllen.

Das heißt, sobald eine Station CQ bzw. QRZ ruft, müssen mehrere Skimmer diese Station spotten. Nur wenn mehrere Spots vorhanden sind kann der CT1BOH Algorithmus erkennen, bei welchem Spot z.B. ein Buchstabe fehlt bzw. falsch ist oder die Frequenzangabe nicht korrekt ist und kann diesen als "Busted Spot" bewerten.

Sind die RBN-Server überlastet oder abgestürzt, kann man zwar Spots auf direktem Weg über andere Cluster Nodes empfangen, aber der CT1BOH Algorithmus funktioniert nicht mehr. Es sind keine Vergleichsdaten vorhanden, nur die Spots vom jeweiligen Skimmerbetreiber. Die Fehlerquote steigt sofort wieder an, dass ist auch bei meinem Skimmer Server so. Sind RBN-Daten, also viele Spots zum Abgleich verfügbar, funktioniert es wieder. Am besten einfach mal testen und z.B. hier mit Callsign einloggen:

URL: cluster.dl9gtb.de Port: 8000

Dann folgende Eingabe tätigen:

set dx filter

Da bei o. g. Cluster standardmäßig die (RBN) Skimmer Spots ausgefiltert werden, muss zuerst ein Reset erfolgen. Nun werden alle Spots, einschließlich Skimmer Spots angezeigt.

Danach folgende Eingabe tätigen:

set dx ext skimmerquality

Damit ist der "Spot Quality Filter Algorithm" aktiviert. Jetzt müssten im Telnetfenster (Terminalfenster) die Buchstaben rechts zu sehen sein. Außerhalb der Contestzeiten sieht man häufig ein "V", seltener ein "?" oder "Q". Beispiel:

N1MM

Hier zwei Ausschnitte aus der Bandmap von N1MM+, die gemeldeten (fehlerhaften) Spots werden angezeigt aber mit "B" als Busted gekennzeichnet. Die Korrekturen stehen in Klammern:

Bandmap           Bandmap

Und so kann man diese "Busted Spots" ausfiltern:

set dx filter not skimdupe and not skimbusted and not skimqsy

Das ist die extreme Variante, für einen größeren CW-Contest aber genau richtig. Man kann aber auch die Tags einzeln filtern.

Und zum Schluss z. B. noch CW als Mode wählen:

set dx filter mode = cw

Auch sind verschiedene Filterkombinationen denkbar, ich selbst nutze im CW-Contest folgenden Befehl:

set dx filter not skimdupe and not skimbusted and not skimqsy and not skimunknown and spottercont=eu and mode=cw and comment<>*beacon* and comment<>*ncdxf* and (band=160 or band=80 or band=40 or band=20 or band=15 or band=10)

So schließe ich zusätzlich noch die WARC- Bänder und Bakenspots aus. Hier einige Links mit weiteren Erklärungen zum Thema:

arrow UserManual CT1BOH processing
arrow N1MM+ Skimmer Spot Quality Filtering
arrow Using CT1BOH Spot Processing in AR-Cluster by K3LR
arrow Description by CT1BOH at Contesting.com: Secrets of Assistance - Using RBN spots with quality tags in contests
arrow Description by CT1BOH at Contesting.com: Implementing a Dynamic error free RBN-Skimmer network

Der Quality- Filter bleibt auch beim nächsten Login automatisch aktiviert, auch wenn man die eingestellten Filter generell mit

set dx filter

löscht. Wer aber den Quality- Filter selbst löschen möchte muss

set dx ext skimmerquality=no

eingeben. Eine spätere Aktivierung ist natürlich möglich.

Noch eine Anmerkung zum Schluss. Ich habe diese Info geschrieben weil ich oft die OM's nach einem Contest klagen höre, dass die Skimmergeschichte im Contest "nicht optimal" (miserabel) funktioniert hat, oft zu Recht. Ich selbst ärgere mich genauso wenn die Bandmap zugemüllt wird. Ich hoffe das mit o. g. Methode die Situation verbessert werden kann und bitte darum es einfach mal auszuprobieren.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

73 de Torsten - DL9GTB

 

 
© 2002-2016 by Torsten Ernst (DL9GTB)

All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters.
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.

[Impressum/Disclaimer]